Goldregen

Goldregen

Vom Himmel fällt ein feiner Regen,
mir scheint er ist aus Gold !?
Ist er vielleicht ein großer Segen?
Haben wir ihn so gewollt?

Er dringt durch Geist, füllt Raum und Zeit
mit seiner lichten Kraft
und hüllt uns in ein leichtes Kleid,
andres´ Sein damit erschafft.

Herab durch ihn die Wahrheit fällt
mit lautem Frohgeläut.
Den Fluß, die Wasser jetzt erhellt,
durchdringt das Leben und bringt Freud.

Wissen ist das feine Gold,
vertreibt nun alle Schmerzen,
ja, wir haben`s so gewollt,
die Kelche sind die Herzen!

                                                                        Gertraud Neuhaus

Schreibe einen Kommentar