Sommers Gaben

Sommers Gaben

Trauben schwer und Asternkranz,
so ist des Sommers Ende,
Obst und Blumen heißt der Tanz,
und füllt mir beide Hände.

Ein Lied des Frohsinns überall ,
voll stillen Dank ein Herz,
gefüllt ist jetzt ein großer Saal
mit Sommers- Gaben bis zum März!

In jeder Frucht ein Sommertag
Geschenk für Winters- Nacht,
Erdenmutter, froh ich sag,
groß ist deine himmlisch Wacht!

                                  Gertraud Neuhaus

Schreibe einen Kommentar